Angie ist zwei Monate alt

 

Es kommt immer anders als ICH dachte. Leider hat mein Computer seinen Lebensgeist aufgegeben. Endlich Anlass meinen neu gekauften Laptop auszupacken.... mit einigen Anlaufschwierigkeiten funktioniert jetzt auch endlich Internet und alle Programme die ich brauche um meine Homepage wieder zu aktualisieren.

 

Mein Update auf der externen Festplatte ist schon ein Monat her und ich hatte die Fotos zum Bearbeiten auf meinen USB geladen... welch eine gute Intuition. Ich hoffe die Festplatte hat nichts, ansonsten ist ein ganzes Monat Angie und Spirit futsch, ich möchte gar nicht dran denken.

 

Angie macht jeden Tag neue Fortschritte. Es gehört inzwischen zum Standard, wenn sie etwas möchte bellt sie. So richtig bellen kann ich es noch nicht nennen. aber es kommt dem richtigen Bellen schon ganz nahe. Sie bringt Spirit oft zur Weißglut indem sie sich zum xten Mal mit ihren spitzen Zähnchen an ihre Lefzen heftet. Spirit hat eine Engelsgeduld, weist sie freundlich zurecht, aber ist noch nie richtig böse geworden.

 

Wir hatten viel Besuch auf unseren Welpenprogramm und einige Ausflüge ins Freie hinter das Haus. Es war Sabine und Robert hier, dann Helena mit Tante Assia, Ingeborg und auch Margit. Lauter positive Erfahrungen für Angie, anfangs schüchtern, kaum zu glauben noch während des Besuches wird sie so richtig mutig und frech.

 

Tante Assia wusste da ein gutes Mittel - kurze klare Zurechtweisung und weiter spielen. Assia hat viel Erfahrung mit anderen Hundewelpen.

 

Angie frisst inzwischen schon Zucchini, Schwammerl, Mais, Käse, Yoghurt, Kefir, Apfel, Paprika, Erbsen, Banane.... kurz gesagt sie ist nicht heikel beim Essen. Bei Kohlehydrate ist sie wählerisch, da darf es nicht zu viel sein. Am liebsten hat sie Putenherzen, Beinfleisch, Pansen und Rindfleisch natürlich alles roh.

 

Die Umrechnungsformel ab der 8-24 Woche bei Welpen wäre: Gewicht x 0.06. Bei Angie ergibt das eine Tagesration von ca. 80g. Angie verdrückt pro Tag aber so um die 120g. Der rasche Stoffwechsel von Windhunden ist wohl "Schuld" an der Differenz der Menge. Nicht immer "darf" man sich auf Mengenangaben verlassen, sondern durch Beobachtung finden wir heraus was die kleine Maus wirklich braucht.

 

Angie war auch schon beim Tierarzt und hat ihre Impfungen bekommen. Sie ist schon gechippt und ich hätte danach eine Psychotherapiestunde gebraucht. Leider hat das erste Mal beim Versuch sie zu chippen nicht geklappt. Der Mikrochip war innerhalb von Sekunden wieder aus der Haut geflutscht. Angie hat herzzerreißend geschrien. Meine Tierärztin war ebenfalls ziemlich "fertig". Ich war schweißgebadet aber ich konnte Angie diese Prozedur leider nicht ersparen. Inzwischen habe ich mich im Internet durchgesurft. Es passiert also öfters, dass der Mikrochip wieder herausflutscht. Also hielten wir die kleine Maus und diesmal blieb der Chip dort wo er hingehört nämlich in der linke Halsseite. Arme kleine Angie.

 

Chippen tut wirklich weh für die Welpen, aber es ist unbedingt notwenig um sie wieder zu finden, falls sie uns abhanden kommt. Das ist auch der einzige Grund warum ich Angie den Schmerz "angetan" habe.

 

Die nächste Woche haben wir Wurfabnahme und wir sind schon sehr gespannt.

 

 

Der Besuch (Ingeborg, Sabine, Helena und Tante Assia)

 

Ingeborg und Angie Futterneid Sabine und Angie

 

 

"Give me five" Assia kann es perfekt! (rechtes Bild)

 

Tante Assia,  Nichte Angie und Mama Spirit Wo ist es?? Give me five

 

 

 

Kuschelmonster

 

Können diese Augen lügen?

 

 

Angies Welt

 

Hans Daumen... frech Geborgenheit bei Hans

 

 

Wohlfühlmaus

 

müde Maus

mir entgeht nichts

Mittagspause

 

 

indische Träume

 

indische Träune

 

 

Modell Spirit und Angie

 

Pfote Licht und Schatten E.T.
 

Diva Spirit

Retro

Schlafoase

 

 

 

Spirit und Angie

 

Gleichklang

so gross bin ich schon

Harmonie

 

 

That`s live

 

guckuck

Whats up Der Schlapfenmorde
 
gespanntes Fressen langer Schlecker aller Anfang ist schwer: Pipiplatz

 

 

 

11. April  2010

Top

zurück

 
-- Copyright © Claudia Kienzl -- Alle Rechte vorbehalten --