Nationale Niederösterreichische Kurzstreckenmeisterschaft

 

 in  Untersiebenbrunn (WWRV)

 

 

"Heiß war es", genau diese Beschreibung fällt mir zu dem Sonntag ein. Viele waren noch im Urlaub so wurde es ein heimeliges Rennen mit wenig Stress.

 

24 Windhunde waren laut Programm gemeldet. Es liefen 3 Italienische Windspiele - einmal darf geraten werden wer diese Windspielchen wohl waren?

 

Ich würde mir wirklich gerne mehr Italienische Windspiele auf der Bahn wünschen. Warum? Damit Windspiele in Österreich auf der Bahn nicht "aussterben". Leider sind nur 3 aktiv im Renngeschehen auf der Bahn. Beim Coursing sieht es ein wenig besser aus. Das zeigt sich auch im tollen Erfolg der Österreichischen Coursing Mannschaft - wir möchten allen noch herzlich gratulieren zu den grandiosen vorderen Plätzen. Österreich ist ein kleines Land und trotzdem haben wir so ein großes Potenzial an Windhunden die an der Spitze stehen. Ich bin schon gespannt auf die Europameisterschaft.

 

Es gab einen Vorlauf (Lauf 3) bei den Windspielen, den Gonzales gewann. Dahinter Diretto und Spirit. Kurz vor dem Ziel machte Diretto "zu" von der Außenbahn - er zog nach innen. Spirit versuchte ihn von außen zu überholen, was ihr aber nicht mehr gelang bis zum Ziel. Nach der Mittagspause ging es gleich wieder mit den Windspielen los. Im Finallauf (Lauf 18) staubte wieder Gonzales ab :-)), danach lief Diretto und Spirit ein. Sie startete fast stehend aus der Box vor lauter Gier auf das Hasi. Sie konnte den Abstand nicht mehr aufholen. Gratulation an Gonzales und natürlich auch ans Frauchen Claudia!!

 

Ich würde mal sagen - Spirit hatte auch keinen Bock zum Laufen - oder einen schlechten Tag??? Trotz vereintem Rudelgeheul am Start und Hetzlauten während des Laufens kam sie nicht in die Gänge. Ihren Spaß hatten alle Drei - und uns war heiß......

 

Die Zeiten - ach ja - die werden nicht verraten - so kurz vor der Europameisterschaft sollte es doch ein wenig Spannung geben oder???

 

Spirit könnte ja auch von den Rüden Fotos ganz verwirrt sein, die ich ihr schon unter die Nase gehalten habe. Sie äußert sich bis jetzt nicht wirklich eindeutig - wo die Liebe hinfällt - sag ich nur.

 

Für scharfe Fotos war das Wetter ideal. Spirit`s Körper ist wunderbar definiert vom Wandern und man kann deutlich ihre Muskeln sehen.

 

gespannt wie eine Feder im Lauf
 
der stehende Start Windspielsiegerehrung

     Gonzales       Diretto         Spirit

 

16. August 2009

Top

zurück

-- Copyright © Claudia Kienzl -- Alle Rechte vorbehalten --