Geheimagentin Spirit und Mr. Right

 

der Höhepunkt ihrer Mission in Prag

 

In Prag nieselte es und der Himmel war grau. Durch die kleine dunkle verlassene Gasse musste ich um an den geheimen Treffpunkt zu gelangen, den mir Mr. Right zukommen ließ. Ich suchte verzweifelt nach der Hausnummer 43, huschte unerkannt durch das Treppenhaus. Dort wartete ich, in der besagten Wohnung, geduldig in einem großen braunen Ledersessel  auf Mr. Right. Meine Gedanken waren ganz bei unserer geheimen Mission. Der Auftrag begann ins Rollen zu kommen und das heutige Treffen war der erste große Schritt unsers Auftrages deren Krönung im Februar in das richtige Licht treten würde.

 

romantisches Prag

langes Warten auf Mr. Right

 

Ja und da kam er – MEIN Mr. Right. Genauso wie ich ihn in noch im Cafè Lavka in Erinnerung hatte. Souverän und der Wichtigkeit unseres geheimen  Auftrages immer im Auge. Zuerst genossen wir das Ritual das gegenseitige Vertrauen wieder aufzubauen. Nichts schlimmeres als bei so einer wichtigen „Mission Impossible“ kein Vertrauen in sein Visa a vis zu haben. Wir schauten uns in die Augen – da war uns klar – wir sind füreinander bestimmt. Mit Leidenschaft brachten wir unsere präzis vorbereitete Mission zum Höhepunkt.

 

Mr. Right ist schon lange im Geschäft und ließ nichts anbrennen. Auch hier war sein wahrer außergewöhnlicher Charakter zum Tragen gekommen in seiner ruhigen charmanten Art, die Dinge nicht zu überstürzen.

 

Wir trennten uns im guten Einvernehmen und sind beide gespannt, ob die Krönung unserer gemeinsamen „Mission Impossible“ im Februar für den Rest der Welt sichtbar werden würde.

 

Liebesgeflüster

 

Unseren besonderen Dank möchten wir Frau Eva Baxová aussprechen für ihre Offenheit uns gegenüber und ihre große Hilfe beim gemeinsamen Projekt von Spirit und Mr. Right!

 

Wer ist wohl Mr. Right????????? Ja genau richtig getippt.....

 

Ceysse Bugsy

 

Spirit, Ceysse, Hans und Eva

10. Dezember 2009

Top

zurück

 
-- Copyright © 2008 Claudia Kienzl -- Alle Rechte vorbehalten --