Geheimagentin Spirit in

 

"Mission Impossible" in Prag

 

Ganz früh im Morgengrauen ging es mit dem Auto inkognito über die nicht vorhandene Grenze in Richtung Prag. Mein geheimer Auftrag? Ich sollte Mr. Right finden und mich mit ihm treffen. Dunkle Wolken hingen über die wunderschöne alte Stadt Prag, die Wien sehr ähnlich ist. Die Moldau fließt durch die Stadt und teilt Prag in zwei Hälften.

 

 

 

 

Mr. Right und ich versuchten unerkannt zu bleiben und trafen uns deshalb im Klub Lavka. Das Cafe war unweit der steinernen Karlsbrücke die von 16 Pfeiler getragen wird. Die Sonnenbrillen tief ins Gesicht gezogen betrat ich das Lavka. Meine Augen suchten nervös nach Mr. Right das Lokal ab. Da war er und wie auf Kommando steuerten wir einen kleinen Runden Tisch an, der in einer kleinen Nische stand.

 

         Wer ist

           Mr. Right?

 

Das suchen hatte ein Ende. Ja genau so einen Mann hatte ich gesucht. Willensstark, viel Erfahrung und schon lange im Geschäft. Nach kurzen Verhandlungen waren wir uns einig und jeder verließ für sich unauffällig den Klub. Es war empfindlich kalt geworden und der Wind pfiff mir um die Ohren. Mit Mr. Right gemeinsam "Mission Impossible" zu erfüllen war schon immer mein Traum.

 

11. Oktober 2009

Top

zurück
-- Copyright © 2008 Claudia Kienzl -- Alle Rechte vorbehalten --